Kunstrasenteppich: Outdoor Teppich als Design-Highlight

Was unterscheidet den Kunstrasenteppich oder Outdoor Teppich von der herkömmlichen Auslegware für das Wohnzimmer? Während der Bodenbelag für drinnen sich bei Feuchtigkeit vollsaugen würde, kann die Außenvariante das Wasser kompetent ableiten. Zudem ist die Witterung grundsätzlich kein Problem.

Wo Balkon und Terrasse doch meist mit einem Holz- oder Steinboden gefertigt sind, ist der Kunstrasenteppich nicht zwingend nötig. Dennoch vereint der Outdoor Teppich zahlreiche Vorzüge, die nachfolgend aufgeführt werden sollen.

Outdoor-Teppich: 5 Vorteile vom Kunstrasen

Gemütlichkeit ist das Ziel, welches auf den Stellflächen im Außenbereich erreicht werden soll. Eine Sitzgruppe mit Sesseln und Tischen und vielleicht sogar mit einer Liege vermittelt diese Atmosphäre. Ein Kunstrasenteppich kann in vielfältiger Hinsicht dazu beitragen.

  1. Farbliche Akzente: Holz ist braun, Steine sind zumeist ebenfalls schlicht. Diese Tristesse kann mit Farbe aufgelockert werden. Was spricht dagegen einen Outdoor Teppich in blau oder rot auf der Terrasse zu verlegen? Auch der Balkon profitiert von einer größeren Farbvielfalt, welche die Laune der Nutzer heben wird.
  2. Flauschiges Gefühl: Ein Steinfußboden ist kalt. Holzdielen sind nicht jedermanns Fall. Aber wer geht nicht gerne über einen Teppich. Ein weiches Gefühl an den Füßen lässt den Aufenthalt im Freien zum Highlight werden. Je nach Auswahl kann der Stoff eine unterschiedliche Dichte und Höhe annehmen.
  3. Schlicht oder Muster: Eine Vielzahl an Kunstrasenteppichen können im Handel erworben werden. Wer es gerne schlicht oder einfarbig mag, der wird seinen Outdoor Teppich ebenso finden, wie Personen, die lieber ein Muster oder eine gewisse Farbvielfalt erleben möchten. Je nach Außengestaltung kann die Auslegware passend zum Einsatzort gekauft werden.
  4. Vielfältig einzusetzen: Kunstrasen wird nicht nur anstelle von Gras im Garten verlegt. Er kann unschöne Stellen auf der Terrasse oder auf dem Balkon verdecken. Auch als Unterlage für den Pool oder das Schwimmbecken wird der Outdoor-Floor gerne genutzt. Denn die Produkte sind wasserabweisend und witterungsresistent. Die Teppiche können flächendeckend oder als Läufer eingesetzt werden.
  5. Leicht zu reinigen: Da Outdoorteppiche aus Kunststoff hergestellt und gleichzeitig unempfindlich gegen Wasser sind, können diese einfach mit dem Schlauch abgespritzt werden. Die Reinigung nach dem Grillen oder dem Aufenthalt im Freien fällt damit sehr leicht. Auch gegen Flecken und UV-Strahlen kann der Outdoorteppich bestehen. Er verfügt über eine lange Lebensdauer.

Im Sektor Outdoor Teppich können die Produkte inzwischen kaum von der Variante für geschlossene Räume unterschieden werden. So ist es nur wenig verwunderlich, dass einige Teppiche für innen und außen verkauft werden.

Marken und Zubehör zum Kunstrasenteppich

Zur Bodengestaltung sind insbesondere die Marken FabHabitat, casa pura, Benuta, PureDay, Havatex und Pappelina im Gespräch. Viele dieser Marken können bei Amazon erworben werden. Nachfolgend wird eine kleine Auswahl in Schnellansicht vorgestellt.

Benuta Teppich
FabHabitat
Havatex mit Noppen
Benuta-Teppich FabHabitat-Outdoor-Teppich Havatex-Kunstrasenteppich

Teppiche sind für gewöhnlich auf Lager. Dennoch sollte die Lieferzeit (Angabe in Werktage) im Auge behalten werden.

Als Accessoires zu den Gartenmöbeln und zum Kunstrasenteppich, können auch Kissen für den Außenbereich erworben werden. Bodenbeläge, die sich vom Grün beim Rasen unterscheiden, sorgen für Auflockerung. Mit seinem günstigen Preis ist der Outdoor Teppich eine gute Wahl, welche sich an die Füße schmiegt und das Ambiente am Ort des Auslegens verbessert.