Balkon Teppich: Was spricht für Teppichfliesen?

Balkon Teppich: Was spricht für Teppichfliesen?

Teppichfliesen sind für den Balkon als Unterboden geeignet, sofern sie Wasser abweisen oder aus Holz gefertigt sind. Eine Alternative ist eine trockene Galerie. Sie können selbstklebend erworben und spielend angebracht werden. Das Verlegen des Balkon Teppich beginnt in einer Ecke. So müssen nur wenige Fliesen zugeschnitten werden. Ein Verschnitt ist leichter zu verschmerzen als bei einem großen Teppich.

Weitere Informationen zu Teppichfliesen, sowie Beispiele, können in den nachfolgenden Abschnitten vorgefunden werden.

Teppichfliesen: Eine große Auswahl zur Gestaltung von Balkon und Terrasse

Ein angenehmes Gefühl an den Füßen und Farbe auf dem ansonsten tristen Balkon sind Argumente, welche für Teppichfliesen sprechen. Nachfolgend wird eine kleine Auswahl mit Vorteilen zusammengestellt. Wo die ersten beiden Varianten für trockene Flächen (nicht jeder Balkon wird nass) geeignet sind, kann die dritte Variante durchaus beregnet werden.

Comfort Teppichfliesen Nadelfilz von Floori Teppiche Jazz Set – Premiumklasse in Beige – 2,5 kg/m² Casa pura: Terrasenfliese Set Ranger aus Holz – Akazien
Comfort-Teppichfliesen Floori-Teppichfliesen casa-pura-Terrassenfliesen
  • 1 m²
  • 40 x 40 cm
  • Sieben Farben zur Auswahl
  • Selbstklebend
  • Dämpfen Geräusche (Trittschall)
  • ·Schwer entflammbar
  • Feuchtigkeitsabweisend
  • 4 Stück = 1 m²
  • 50x50cm
  • Stärke von 7 mm
  • Antistatisch
  • Bitumbeschichtet
  • Gut für Isolierung und Dämmung
  • Selber klebend
  • Ausgezeichnetes Brandverhalten
  • Für Außenbereich geeignet!
  • Rutschhemmend
  • Splitter- und rissfrei
  • Geschliffen und geölt
  • Hohe Belastbarkeit
  • Verlegung durch Clip-System (kein Bohren oder Schrauben)
  • Einzelfliese: 30 x 30 cm
  • Höhe: 23 mm
  • Drainageunterseite
Bei Amazon betrachten Bei Amazon betrachten Bei Amazon betrachten

Neben den Fliesen können auch Planken erworben werden. Andiamo und HSM sind zudem beachtenswerte Marken.

Balkon Teppich: Welche Vorteile vereinen Teppichfliesen?

Der Teppichboden ist nicht unbedingt als Klassiker für den Balkon zu betrachten. Dennoch gibt es einige Pro-Argumente, welche den Untergrund hervorstechen lassen.

  • Selbstliegend: Die meisten Teppichfliesen für den Balkon werden selbstklebend ausgeliefert. Diese sind lediglich richtig auszurichten an anzudrücken.
  • Selber anbringen: Es handelt sich um handliche und quadratische Fliesen. Diese können problemlos in Eigenarbeit angebracht werden. An Ecken und Enden sind die Produkte mit dem Teppichmesser zu beschneiden. Ein Winkel und ein Maßband ist alles was für die Arbeit sonst noch benötigt wird.
  • Farbliche Akzente: Der triste Balkon kann mit etwas Farbe für fröhliche Stimmung sorgen. Mit unterschiedlichen Farben können die Bewohner sogar Muster bilden.
  • Leichter Austausch: Wer einige Reserve-Fliesen aufhebt, der kann beschädigte oder verschmutzte Exemplare mit wenigen Handgriffen austauschen.
  • Warm und flauschig: Teppichboden ist immer wärmer, als der herkömmliche Steinboden vom Balkon. Zudem wird den Füßen ein weiches Gefühl vermittelt. Auch Holzfliesen, welche gut bei Regen geeignet sind, vermitteln Wärme.
  • Wasserabweisend: Qualitative Teppichfliesen weisen das Wasser ab und trocknen sehr schnell. Es ist jedoch wichtig darauf zu achten, dass die Fliesen für den Außenbereich geeignet sind. Bei der obigen Aufführung ist es die dritte Alternative von casa pura.

Wer in der reichhaltigen Auswahl online nicht fündig wird, der schaut bei Obi, IKEA, Hornbach oder beim Bauhaus. Für Außen ist Kunstrasen Outdoor zumeist vorzuziehen. Dieser ist nicht nur für den Garten geeignet. Alternativ bieten sich auch Läufer oder ein Rasenteppich an. Dieser muss nicht zwingend Grün sein.

Wo kann die Teppichfliese verlegt werden?

Der Balkon ist eine gute Möglichkeit, aber nicht die einzige Variante. Auch die Terrasse eignet sich für Fliesen. Da die Sitzfläche regelmäßig beregnet wird, müssen die Fliesen hier für außerhalb geeignet sein.

Gewöhnliche Teppichfliesen können natürlich auch im Innenbereich, im Wintergarten, im Wohnmobil oder bisweilen sogar auf Fensterbänken verlegt werden.